NEW KLICKS FROM THE BLOGKlick für Klick die neuesten Themen

WIR LIEBEN (DIGITALES) REISEN – DESTINATION TYPO3 v11 LTS

Die Veröffentlichung von TYPO3 v11 LTS am 5. Oktober 2021 haben wir zum Anlass genommen, um mal wieder (digital) zu verreisen. In Form eines WebSeminars haben wir mit unseren Kund:innen TYPO3 v11 LTS besucht. Die bitzinger-Reiseleiter waren Mark Benker (Fachinformatiker, Web-Entwicklung) und Yvonne Grünwald (Digital Projectmanagerin).

Das Enterprise-CMS TYPO3 ist als etabliertes System bei vielen unserer Kund:innen im Einsatz. Um langfristig einen (daten-)sicheren und stabilen Internetauftritt zu gewährleisten, erscheint - neben häufigen kleineren Security-Patches und Bugfixes - in einem ca. 12-18-monatigen Turnus eine neue Versionsaktualisierung von TYPO3.

Aktuelle Projekte setzen wir direkt in der Version 11 LTS um. Viele unserer Backend-User waren deshalb gespannt, was sie mit der neuen Version erwarten können. Ein Highlight ist gewiss die Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA). Mark zeigte live, wie unkompliziert diese in der Umsetzung ist und erklärte, warum sie nach und nach unerlässlich wird.

Ein weiterer großer Bereich ist das Workspaces-Modul. Bislang etwas im Hintergrund, brilliert es nun mit reduzierter Ladezeit und ist an das typische TYPO3-Layout angepasst. Workspaces ermöglichen das Be- und Überarbeiten von Inhalten in größerem Umfang und über längere Zeit, ohne dass diese direkt publiziert werden. Der Arbeitsstand von den jeweiligen Seiten kann markiert und somit auch gefiltert werden. Dieses Feature ermöglicht für größere Teams einen strukturierten Workflow und eine flexiblere Arbeitsweise.

Ergänzt wurde unsere TYPO3 v11 LTS-Reise mit Mark um Tipps und Tricks zur einfacheren Bedienung. Deep Links ermöglichen künftig direkt über die klassische URL an die zu bearbeitende Stelle zu gelangen. Der Navigationsbereich ist neuerdings variabel einstellbar und eine Suchleiste verspricht Ordner und Dateinamen blitzschnell zu finden. Die Dateiliste wurde ebenfalls um einige Komfortfunktionen erweitert, welche die Bedienung deutlich vereinfacht.

Unter folgendem Link hast du die Möglichkeit, das WebSeminar anzusehen: